Dienstag, 25. August 2015

[Rezension] Kiera Cass: Selection, Die Elite

Autor: Kiera Cass
Titel: Selection: Die Elite
Originaltitel: The Elite
Verlag: Fischer
Seiten: 384
Preis: 9,99 €
Verfilmt: nein



Über das Buch:

Von den 35 Mädchen, die um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illeá kämpfen, sind mittlerweile nur noch 6 übrig. America ist eine von ihnen, und sie ist hin- und hergerissen: Gehört ihr Herz nicht immer noch ihrer großen Liebe Aspen? Aber warum hat sich dann der charmante, gefühlvolle Prinz hineingeschlichen? America muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Vorfall, der alles ändert.

Auch im zweiten Band der ›Selection‹-Reihe geht es um die ganz großen Gefühle! Kiera Cass versteht es meisterhaft, das im ersten Band vorgestellte Liebesdreieck noch ein bisschen verzwickter zu machen und die Leserinnen gemeinsam mit America hin- und her schwanken zu lassen: Maxon oder Aspen? Aspen oder Maxon?
 
Meine Meinung:
 
Auch der zweite Teil der Selection-Reihe hat mich total begeistert und ich habe ihn an nur einem Tag ausgelesen gehabt, weil ich einfach wissen wollte wie es weiter geht. Leider sind mir aber in diesem Teil sowohl America, als auch Maxon etwas unsympathisch geworden. Vielleicht war das aber auch so von Kiera Cass gewollt, wer weiß. Trotzdem hat das der Spannung bei diesem Buch keinen Abbruch getan. Es war mal wieder ein totales Lesevergnügen und ich habe wirklich sehr mit America mit gefiebert.
Jetzt muss ich wohl erstmal einige Zeit warten, bis der dritte Teil als Taschenbuch erscheint,....

Meine Bewertung:

★ ★ ★ ★ ★ 
 || 5 / 5 Sterne

[Rezension] Kiera Cass: Selection

Autor: Kiera Cass
Titel: Selection
Originaltitel: The Selection
Verlag: Fischer
Seiten: 368
Preis: 9,99 €
Verfilmt: nein



Über das Buch:

35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?
 
Meine Meinung:
 
Eigentlich habe ich mich ja komplett gegen den ganzen Selection-Hype gestellt da ich - mal wieder - dachte ich sei schon zu alt dafür. Wie es dann aber so kommen musste habe ich einen Bücher-Gutschein bekommen und gesehen, dass es die ersten beiden Teile schon als Taschenbuch gab. Naaaagut.
Was kann ich sagen? Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen und innerhalb von wenigen Stunden verschlungen, fast ganz ohne Pausen. Dieses Buch ist einfach wundervoll und liebevoll geschrieben. Es liest sich locker und schnell und der Schreibstil von Cass ist einfach nur unkompliziert. Ich habe America recht schnell ins Herz schließen können, obwohl mir das bei weiblichen Protagonisten meist etwas schwer fällt.
Eine Reihe die ich auf jeden Fall weiterlesen werde.


Meine Bewertung:

★ ★ ★ ★ ★ 
 || 5 / 5 Sterne

Montag, 10. August 2015

[Neuzugänge]

Meine aktuellen Neuzugänge des Monats. Der Monat hat zwar - gefühlt gerade erst angefangen,...aber man verzichtet ja trotzdem so ungern. :)

Es gibt momentan sooo viele Reihen die ich lesen und die ich beenden möchte, ich komme selbst kaum noch hinterher.

Um ein wenig aufzuholen habe ich mir die Trilogie 'Die Bestimmung' zum Geburtstag gewünscht und von einer lieben Freundin geschenkt bekommen.
Von Selection habe ich mir heute die ersten zwei Bände von meinem Geburtstagsgutschein geholt. Auf diese Bücher bin ich besonders gespannt - ob ich dem Hype nachgehen und nachvollziehen kann.
 
Den ersten Teil der Bestimmung habe ich heute beendet. Es folgt dann auch demnächst eine Rezension.

[Rezension] Lissa Price: Starters

Autor: Lissa Price
Titel: Starters
Originaltitel: Starters
Verlag: ivi
Seiten: 400
Preis: 15,99 €
Verfilmt: nein



Über das Buch:

Nach einer unvorstellbaren Katastrophe gibt es nur noch sehr alte und junge Menschen. Mittellos kämpfen die 16-jährige Callie und ihr kleiner Bruder auf der Straße ums Überleben. Callie entschließt sich daher zu dem Undenkbaren: Sie verleiht ihren Körper an einen alten Menschen, dessen Bewusstsein übernimmt ihren Körper und kann so wieder jung sein. Doch alles verläuft anders als geplant ... Die Body Bank, ein mysteriöses wissenschaftliches Institut, bietet Callie eine einzigartige Möglichkeit, an Geld zu kommen: Sie lässt ihr Bewusstsein ausschalten, während eine reiche Mieterin die Kontrolle über ihren Körper übernimmt. Aber Callie erwacht früher als geplant, in einem fremden Leben. Sie bewohnt plötzlich eine teure Villa, verfügt über Luxus im Überfluss und verliebt sich in den jungen Blake. Doch bald findet sie heraus, dass ihr Körper nur zu einem Zweck gemietet wurde - um einen furchtbaren Plan zu verwirklichen, den Callie um jeden Preis verhindern muss ...

 
Meine Meinung:
 
Ich muss ja sagen, ich habe das Buch nur gegriffen, da es im Buchladen im Sonderangebot war und ich auch Instagram ein paar Fotos davon gesehen habe. Also dachte ich mir: 'Warum nicht?'
Ich bin wirklich froh. Dieses Buch hat mir wirklich wirklich gut gefallen! Es hat nicht lange gedauert bis sich eine gewisse Spannung aufgebaut war sondern man war von Anfang an mitten im Geschehen. Besonders angenehm ist der Schreibstil von Lissa Price. So macht lesen Spaß! Die Seiten des Buches sind relativ dick und auch die Schrift ist nicht zu klein. Weiterhin war mir die Protagonistin Callie wirklich sympathisch und man hat bei all ihren Entscheidungen mitgefiebert. Ich bin gespannt auf Teil 2 - Enders.


Meine Bewertung:

★ ★ ★ ★ ★ 
 || 5 / 5 Sterne

Sonntag, 2. August 2015

[Rezension] P. C. Cast und Kristin Cast: Erwählt

Autor: P. C. Cast und Kristin Cast
Titel: Erwählt
Originaltitel: Chosen
Verlag: Bastei Lübbe

S
eiten: 448
Preis: 8,99 €
Verfilmt: nein



Über das Buch:

Dunkle Mächte sind im House of Night am Werk, und Zoeys Erlebnisse im Internat nehmen eine rätselhafte Wendung. Stevie Rae ist jetzt eine Untote und kämpft darum, ihre Menschlichkeit nicht vollends zu verlieren. Zoey versucht, ihr dabei zu helfen, doch sie spürt, dass sie das vor den anderen besser geheimhalten sollte. Denn es scheint niemanden mehr zu geben, dem sie wirklich vertrauen kann: Ihre bisherigen Freunde werden plötzlich zu Feinden. Und als es kaum noch schlimmer kommen kann, werden Leichen gefunden, ermordete Vampyre! Zoey findet heraus, dass nichts so ist, wie es scheint.
 
 
Meine Meinung:
 
Najaaa, was soll ich sagen. Ich nehme mir nach jedem Band vor aufzuhören, bestelle aber dann doch immer den nächsten. Die Idee gefällt mir immer noch ganz gut und ich hoffe Buch für Buch das etwas mehr Schwung in die Geschichte kommt.
Ich muss zwar zugeben, dass mir dieser Band besser gefallen hat als der zweite, aber in diesem Teil hat mich Zoey leider ein bisschen genervt.
Auch das ständige (in-Klammer-schreiben) der Autoren war nicht so mein Fall.
Da ich Teil 7 und Teil 9 schon daheim habe, werde ich auch diesmal nicht Drumherum kommen, bei Gelegenheit weiter zu lesen.


Meine Bewertung:

★ ★ ★ ☆ ☆ || 3 / 5 Sterne

Samstag, 1. August 2015

[Monatsvorhaben] WTR im August

Hier seht ihr die Bücher die ich mir auf jeden Fall im August vornehmen werde. Wenn ich sie geschafft habe werden natürlich noch ein paar dazu kommen, aber das werde ich dann ganz spontan entscheiden.
Mit dem dritten Band von 'House of Night 'bin ich gleich schon wieder fertig, also wird bald eine Rezension folgen.
Das Buch 'Ayla und das Lied der Höhlen 'schiebe ich schon über ein Jahr vor mir her, möchte aber endlich den 1000-Seiten-Wälzer lesen und damit die Kinder der Erde Saga beenden.
Über 'Starters' habe ich viel gutes gehört. Das war auch eine spontane Entscheidung es mit zum August zu packen.

[Lesemonat] Juli

Hier mein Lesemonat Juli.Für mich ein neuer Rekord. Normalerweise schaffe ich nicht sooo viele Bücher in einem Monat.

6 Bücher

3543 Seiten (ca. 115 Seiten am Tag)
_______________________________

Viktoria Aveyard: Die rote Königin
Max Bentow: Der Federmann
Diana Gabaldon: Feuer und Stein
Jilliane Hoffman: Vater Unser
Cornelia Funke: Tintenherz
Julie Kagawa: Plötzlich Fee